Corona und die laufende Saison

Mehr als 3 Monate sind jetzt vergangen, seitdem der Spielbetrieb vorläufig eingestellt wurde. Noch ist nicht klar, wie und wann es weitergeht.

Was die laufende Saison angeht, wurde auf NRW-Ebene beschlossen, die Entscheidungen des Schachbundesliga e.V. und des Deutschen Schachbundes abzuwarten. Eine Entscheidung hierzu ist von Seiten des Schachbundesliga e.V. für den 12. Juli in Aussicht gestellt worden. An diesem Termin soll in einer Videoschalte über die vorliegenden Optionen beraten werden.

Auch unsere Spielabende werden aufgrund behördlicher Auflagen noch bis auf Weiteres ausfallen. Für uns als Verein ist dies keine einfache Situation, eine Neugewinnung von Mitgliedern ist in dieser Situation praktisch unmöglich. Und das, was einen Verein ausmacht, nämlich der soziale Kontakt, fehlt zur Zeit einfach.

Und dennoch erlebt Schach in diesen Zeiten einen Boom, nämlich im Internet. Auch hier finden zahlreiche Turniere auf den unterschiedlichsten Schachseiten statt. Auch unsere Youngsters sind hier mit z.T. großem Erfolg aktiv. So konnte z.B. Robert Prieb den 2. Platz der Gruppe B (1600-2000 DWZ) beim Internet-Deutschland-Cup erreichen und auch Christian Gluma zeigte beim Neunkirchener-Online-Schach Open mit einem 2. Platz in seiner Gruppe eine hervorragende Leistung.

Kategorien: Schach

Kommentare sind deaktiviert.